Herzlich Willkommen

 

Waldspielgruppe Wurzelstufe

für Kinder ab 2 1/2 Jahren bis zum Kindergarteneintritt

Aktuell

Betreuung Vogelnäscht

20. April, Rundgang und Besichtigung des Chinderhuus in Höngg für die Betreuung „Vogelnäscht“.

Walderwachen

Dienstag, 17. Mai 2016, 5.15 Uhr beim Sammelplatz. Ein einmaliges Erlebnis für die ganze Familie.

Kochgruppe "Coccolina"

Abschlussessen für die Eltern, Montag, 11. Juli, ab 17.00 Uhr

Neues Schuljahr Kochgruppenstart: 5. September

Anmeldung

Laden Sie das Formular herunter, drucken und füllen Sie es aus. Senden Sie uns das Formular bitte per Post zu.

 

Anmeldeformular herunterladen

 

Rechtlicher Hinweis: Das Zusenden des Anmeldeformulars ist als Antrag zu verstehen und erst gültig wenn er von uns bestätigt wird.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Kontakt

Treffpunkt: Restaurant Tessin Grotto, Waidbadstrasse 151, 8037 Zürich

Viviane Lauer
Ackersteinstrasse 159
CH-8049 Zürich

vivianelauer@hotmail.com

044 342 36 90

Ziele

die kinder lernen handelnd denken

erkläre mir - und ich werde vergessen

zeige mir - und ich werde verstehen

lass mich erleben - und ich werde begreifen


piaget

Ziele und Werte

Ganz im Sinne der Worte von Piaget baut sich das Verständnis unserer Waldspielgruppe auf.

Kinder kommen mit einer wunderbaren Entdeckerfreude und Neugier auf die Welt. Ihre Sinne sind der Schlüssel und die Gabe mit denen sie sich selbst und die Welt erforschen können. Auf diesem Wissen bauen wir auf. Vieles was Ihr Kind im Wald lernen wird, erlebt es mit seinen Sinnen. Aus wissenschaftlicher Sicht, werden die Sinnesreize im Gehirn mit Gedanken, Genüssen und Erfahrungen verknüpft, bilden so mit der Zeit, zusammen mit den Veranlagungen, den Persönlichkeitsteppich eines Menschen. Je feiner und dichter dieser „gewoben“ ist, sich also die Reize/Informationen verbunden haben, desto aufnahmefähiger und belastbarer ist die Struktur, für analytisches, kognitives Denken, das später in der Schule und im Erwachsenenalter gefordert wird.

Es ist unser Ziel, dass Ihr Kind sich selbst und die Umwelt mit seinen Sinnen erfahren kann, wir unterstützen und begleiten es dabei. Es wird Zusammenhänge erleben und begreifen. Es sind nicht nur grosse, sichtbare Entwicklungsschritte die Ihr Kind machen wird, sondern viele kleine, auf den ersten Blick unscheinbare Lernerfahrungen, die zu einem grösseren, zusammenhängenden Wissensverständnis führen. Wir möchten Ihrem Kind das Vertrauen, die Unterstützung und die Zeit geben, die es dazu braucht.

Klar definierte Grenzen bilden den Rahmen des grosszügigen Freiraums in dem sich die Kinder bewegen. Wichtig ist uns ein respektvoller, sozialer Umgang in der Gruppe, zu uns Leiter/Innen, zur Natur, den Lebewesen und Pflanzen.

Theater und Waldschule

Ein wichtiger Bestandteil darf am Waldtag nicht fehlen. Nach dem Zähne putzen, ist es Zeit für die Waldschule, (dies haben die Kinder selbst so getauft). Während einer Viertelstunde, erzählen wir eine Geschichte, passend zur Jahreszeit und der Gruppenphase. Wir spielen mit Naturmaterialien ein kleines Theater, oder mit Calvin und Josephine, unseren beiden Wurzelfiguren. Auf diese spielerische Weise greifen wir oft ein Thema vom Tag auf. Mit der Zeit gehören die Wurzelfiguren zum Team und werden vermisst, wenn sie zu lange nicht auftauchen.

Wir sind mit der Wurzelstufe eine Waldspielgruppe und gleichfalls die unterste Stufe der Gesamtschule Unterstrass. Der Aufbau der Schule versteht sich von der Wurzelstufe aus, vertikal durch alle Klassen. Wir greifen das Thema Mathematik, Sprache, Mensch und Umwelt, handwerkliches Tun, Sozialverhalten, in einem dem Alter angepassten Verhältnis auf und lassen es in die Waldschule, aber auch im ganzen Tagesablauf einfliessen.

Waldgruppe

Viviane Lauer

Gesamtleitung

Den Wald erforschen, nach kleinen und grossen Wundern durchstöbern und diese Erfahrungen mit Kindern teilen, sind für mich Antrieb und grosse Befriedigung eine Waldspielgruppe zu führen.

Die Kinder bei ihren grossen und kleinen Schritten zu begleiten, mich gemeinsam mit den Eltern über ihre Fortschritte zu freuen, dies, unterstützt von einem unglaublich tollen Team, erfüllt und begeistert mich stehts auf's Neue.

Ich bin Mutter von drei jungen Erwachsenen, ehemalige Pflegefachfrau, Spielgruppen- und Malatelierleiterin, Feuervogel Naturpädagogin. Ich führte von 1999 bis 2009 eine "Dinne-Spielgruppe" und seit 2006 die Waldspielgruppe "Wurzelstufe". Regelmässige Weiterbildungen zum Thema Wald und Natur, lassen immer wieder neue Aspekte in unsere Arbeit einfliessen.

Mein Ziel ist es, dass die Kinder eine innige und respektvolle Beziehung zur Natur, sowie ein gestärktes Selbstvertrauen aufbauen können.

Fabienne Rowek Alpiger

Co-Leitung

Ich bin Spielgruppenleiterin und Feuervogel Naturpädagogin. Ich bin seit dem Start der Waldspielgruppe "Wurzelstufe", begeistert mit dabei. Das Schöne an meiner Arbeit ist, dass ich all die Spiele im Wald und der Natur, die mir als Kind schon sehr gefallen haben, nochmals erleben und meine Erfahrungen weitergeben darf.

Ich liebe es draussen in der Natur zu sein, mich an den kleinen, schönen Sachen die wir entdecken zu erfreuen und diese Freude mit den Kindern zu teilen. Ich bin Mutter von zwei Kleinkindern.

Denise Alpiger

Die Kinder bei ihren Entwicklungsschritten zu beobachten und sie bis zum Kindergarteneintritt zu begleiten, ist für mich eine erfüllende Aufgabe. Es fasziniert mich immer wieder auf's Neue, wie die Natur dazu alles bietet was es braucht.

Ich bin verheiratet, Mutter von zwei Erwachsenen und zweifache Grossmutter. Ich bin ausgebildete Spielgruppenleiterin und Naturpädagogin, arbeite seit 2006 in der Waldspielgruppe "Wurzelstufe".

Severina Cathomas

Ich komme aus den schönen Bündner Bergen. Nach vielen Jahren der Suche, habe ich nun endlich meine Passion gefunden. Als ausgebildete Spielgruppen- & Waldspielgruppenleiterin nach Alfred Adler, erfüllt mich die bereichernde Aufgabe die Kinder im Wald zu betreuen.

Es bereitet mir grosse Freude, den Wald mit den Kindern während den vier Jahreszeiten zu erleben, mit seinen kleinen und grossen Wundern spielerisch zu entdecken und zu durchforschen. Dabei die Natur zu beobachten und wahrzunehmen. Ich freue mich, die Kinder in einer natürlichen Umgebung ermutigend durch das Waldjahr zu begleiten. Ich bin Mutter von einer kleinen Tochter.

Bilder Waldgruppe

 

Frühling

Sommer

Herbst

Winter

Kochgruppe

Viviane Lauer

Leitung Kochen

Den Wald nach Kräutern und Beeren zu durchforschen und sammeln, sie zu erkennen und bestimmen, um sie danach in unseren vielfältigen Menus zu verwerten, ist nicht nur spannend, sondern auch gesund und macht unser Essen abwechslungsreich.

In unserer Zeit von Fastfood und Fertigprodukten, gewinnt das alte, traditionelle Wissen um Naturprodukte und Heilkräuter wieder an Wert. Die Begeisterung der Kinder am Kochen zu teilen und unterstützen, mit ihnen zusammen die gemeinsame Mahlzeit geniessen, ist eine erfüllende Aufgabe.

Ich bin Mutter von drei jungen Erwachsenen, ehemalige Pflegefachfrau, Spielgruppen- und Malatelierleiterin, Feuervogel Naturpädagogin. Ich führte von 1999 bis 2009 eine "Dinne-Spielgruppe" und seit 2006 die Waldspielgruppe "Wurzelstufe". Regelmässige Weiterbildungen zum Thema Wald und Natur, lassen immer wieder neue Aspekte in meine Arbeit einfliessen.

Mein Ziel ist es, dass die Kinder einen Einblick in die Wildkräuterküche unserer Natur gewinnen und Freude am Kochen haben.

Bilder Kochgruppe

 

Kochgruppe

Waldhütte

Feedback

 





Preise

 

Schulgeld pro Monat: Wurzelstufe

Tarif A Teilnahme 1x / Woche CHF 290
Tarif B Teilnahme 2x / Woche CHF 535
Tarif C Teilnahme 3x / Woche CHF 800

 

Das Mittagessen ist im Preis inbegriffen.

 

Schulgeld pro Monat: Kochgruppe

Tarif A Teilnahme 1x / Woche CHF 190

 

Das Mittagessen ist im Preis inbegriffen.

 

Zahlungsmodus

Das Schulgeld muss vorausbezahlt werden und am 1. des Monats eintreffen.

Das Schulgeld ist für 44 Wochen pauschal (ohne Ferien) berechnet und umfasst 12 Monatsbeiträge.

Nach Ablauf einer einmonatigen Probezeit, kann die Spielgruppe zwei Monate im Voraus, auf Ende eines Schulsemesters gekündigt werden (gilt auch für die Kochgruppe, oder einer Reduktion der Spielgruppentage).

 

August 2015

Copyright © 2016 - Viviane Lauer, Zürich
All Rights Reserved